Alles Wissenswerte über Kollagen als Nahrungsergänzung

 

Haben Nahrungsergänzungsmittel einen positiven Effekt?

Wir werden heute mit Empfehlungen für Nahrungsergänzungsmittel überschwemmt, die uns erzählen, dass es ohne sie nicht geht. Gleichzeitig gibt es ernstzunehmende Meinungen, dass eine ausgewogene Ernährung die Basis für eine gesunde Körperfitness sind.

Es besteht große Einigkeit bei allen Fachleuten, Ärzten und Behörden, daß Bewegung und eine ausgewogene Ernährung das Fundament für jedwede körperliche Gesundheit ist. Daneben kann es aber wichtig sein, körperliche Einschränkungen zu verhindern, indem man zusätzliche Maßnahmen ergreift. Eine davon kann die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel sein.

Bitte achten Sie darauf Ihre Nahrung, nur mit qualitativ hochwertigen, möglichst natürlichen und wissenschaftlich untersuchten Produkten zu ergänzen.

Peptoactive und Pepto100 können Ihre Fitness unterstützen

Was ist Kollagenhydrolysat?

Kollagenhydrolysat (Kollagenpeptide) wird aus kollagenem Eiweiß gewonnen und ist ein natürliches Lebensmittel, vergleichbar mit Gelatine. Es findet häufig Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln und Sportlernahrung. Das von uns verwendete kollagene Eiweiß stammt von der Firma Rousselot® mit Sitz in Holland. Die Mischung wird in Deutschland hergestellt.

Mehr Information finden Sie unter www.peptan.com

Ist die Wirksamkeit bewiesen?

Die Nonne Hildegard von Bingen empfahl bereits vor 900 Jahren: „Wer stechenden Schmerz in seinen Glidern und Gelenken fühlt  …, der sollte oft reichlich gekochte Kalbsfüße essen samt dem Fett und der Haut. Das wird den Schmerz bald vertreiben.“ Neben dieser Empfehlung aus dem 12ten Jahrhundert gibt es seit ca. 40 Jahren neue in vitro, in vivo und klinische Erkenntnisse.

Es gibt zahlreiche klinische, in-vitro und in-vivo Studien zum Thema Arthrose, Knie- und Gelenkschmerzen gemacht. 

Hier eine kleine Auswahl der wichtigsten Studien:

Ref. 1 A randomized controlled trial on the efficacy and safety of a food ingredient, collagen hydrolysate, for improving joint comfort. Benito-Ruiz P, Camacho-Zambrano MM, Carrillo-Arcentales JN, Mestanza-Peralta MA, Vallejo-Flores CA, Vargas-López SV, Villacís-Tamayo RA, Zurita-Gavilanes LA (2009) International Journal of Food Sciences and Nutrition 60 (S2): 99-113

Ref. 2 Effect of collagen hydrolysate in articular pain: A 6-month randomized, double-blind, placebo controlled study. Bruyère O, Zegels B, Leonori L, Rabenda V, Janssen A, Bourges C, Reginster JY (2012) Complementary Therapies in Medicine 20 (3): 124-30

Ref. 3 24-Week study on the use of collagen hydrolysate as a dietary supplement in athletes with activity-related joint pain. Clark KL, Sebastianelli W, Flechsenhar KR, Aukermann DF, Meza F, Millard RL, Deitch JR, Sherbondy PS, Albert A (2008) Current Medical Research and Opinion 24 (5): 1485-1496

Ref. 4 Nutraceuticals: do they represent a new era in the management of osteoarthritis? – a narrative review from the lessons taken five products. Henrotin Y, Lambert C, Couchourel D, Ripoll C, Chiotelli E (2011) Osteoarthritis and Cartilage 19 (1): 1-21

Ref. 5* Collagen peptides improve knee osteoarthritis in elderly women.Jiang JX, Yu S, Huang QR, Zhang XL, Zhang CQ, Zhou JL, Prawitt J (2014) Agro Food Industry Hi Tech 25 (2): 19-23

Ref. 6 Effects of ingestion of collagen peptide on collagen fibrils and glycosaminoglycans in Achilles tendon. Minaguchi J, Koyama YI, Meguri N, Hosaka Y, Ueda H, Kusubata M, Hirota A, Irie S, Mafune N, Takehana K (2005) Journal of Nutritional Science and Vitaminology 51 (3): 169-174 8

Ref. 7 Role of collagen hydrolysate in bone and joint disease. Moskowitz RW (2000) Seminars in Arthritis and Rheumatism 30 (2): 87-99

Ref. 8 Oral administration of 14C labeled gelatin hydrolysate leads to an accumulation of radioactivity in cartilage of mice (C57/BL). Oesser S, Adam M, Babel W, Seifert J (1999) Journal of Nutrition 129 (10): 1891-1895

Ref. 9 Stimulation of type II collagen biosynthesis and secretion in bovine chondrocytes cultured with degraded collagen. Oesser S, Seifert J (2003) Cell and Tissue Research 311 (3): 393-399

Ref. 10 Effects of pro-hyp, a collagen hydrolysate-derived peptide, on hyaluronic acid synthesis using in vitro cultured synovium cells and oral ingestion of collagen hydrolysates in a guinea pig model of osteoarthritis. Ohara H, Iida H, Ito K, Takeuchi Y, Nomura Y (2010) Biosciences, Biotechnology and Biochemistry 74 (10): 2096-2099

Ref. 11 Evaluation of the chondroprotective effects of glucosamine and fish collagen peptide on a rabbit ACLT model using serum biomarkers. Ohnishi A, Osaki T, Matahira Y, Tsuka T, Imagawa T, Okamoto Y, Minami S (2013) Journal of Veterinary Medical Science 75 (4): 421-429

Ref. 12 Nutraceuticals in the management of osteoarthritis: a critical review. Ragle RL, Sawitzke AD (2012) Drugs & Aging 29 (9): 717-731

Ref. 13 Efficacy and tolerance of enzymatic hydrolysed collagen (EHC) vs. glucosamine sulphate (GS) in the treatment of knee osteoarthritis (KOA). Trč T, Bohmová J (2011) International Orthopaedics 35 (3): 341–348

Ref. 14 Symptomatic and chondroprotective treatment with collagen derivatives in osteoarthritis: a systematic review. Van Vijven JP, Luijsterburg PA, Verhagen AP, van Osch GJ, Kloppenburg M, Bierma-Zeinstra SM (2012) Osteoarthritis and Cartilage 20 (8): 809-821

* Rousselot ist einer der größten Hersteller von Kollagenpeptiden (Kollagenhydrolysaten), der jährlich erheblich in die Erforschung der verschiedenen nützlichen Anwendungen der Kollagenpeptide.