Alles Wissenswerte über Kollagen als Nahrungsergänzung

Haben Nahrungsergänzungsmittel einen positiven Effekt?

Wir werden heute mit Empfehlungen für Nahrungsergänzungsmittel überschwemmt, die uns erzählen, dass es ohne sie nicht geht. Gleichzeitig gibt es ernstzunehmende Meinungen, dass eine ausgewogene Ernährung die Basis für eine gesunde Körperfitness sind.

Es besteht große Einigkeit bei allen Fachleuten, Ärzten und Behörden, daß Bewegung und eine ausgewogene Ernährung das Fundament für jedwede körperliche Gesundheit ist. Daneben kann es aber wichtig sein, körperliche Einschränkungen zu verhindern, indem man zusätzliche Maßnahmen ergreift. Eine davon kann die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel sein.

Bitte achten Sie darauf Ihre Nahrung, nur mit qualitativ hochwertigen, möglichst natürlichen und wissenschaftlich untersuchten Produkten zu ergänzen.

Peptoactive und Pepto100 können Ihre Fitness unterstützen

Was ist Kollagenhydrolysat?

Kollagenhydrolysat (Kollagenpeptide) wird aus kollagenem Eiweiß gewonnen und ist ein natürliches Lebensmittel, vergleichbar mit Gelatine. Es findet häufig Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln und Sportlernahrung. Das von uns verwendete kollagene Eiweiß stammt von der Firma Rousselot® mit Sitz in Holland. Die Mischung wird in Deutschland hergestellt.

Mehr Information finden Sie unter www.peptan.com

Wie wird Peptoactive am besten angewendet?

Unsere Kunden haben die besten Erfahrungen gemacht, wenn sie Peptoactive entweder morgens zum Frühstück, z.B. im Müsli, in einem Glas Milch, in einem fruchtigen Smoothie oder direkt in Wasser gerührt eingenommen haben. Sollten Sie sportlich aktiv sein so empfehlen wir die Einnahme wie oben aber nach dem Sport.

 

Wie wird Pept100 am besten eingenommen?

Pepto100 ist geschmacklich ziemlich neutral. Es eignet sich daher als Zugabe zu vielen Flüssigkeiten und Soßen. Sehr beliebt ist die Zugabe zu Suppen da es dann der Rinderkraftbrühe am Ähnlichsten ist. Es wird aber auch häufig in Smoothies und Obstsäften verwendet.

Erfahrungsberichte

Rudolf – der Seniorläufer

Rudolf ist seit über 30 Jahren aktiver Hobbyläufer. Dieser Sport ist der notwendige Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch und für endlose berufliche Autofahrten. Peptoactive® begleitet ihn seit Jahren und er spürt, dass auch das darin enthaltene Vitamin C zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion beiträgt. Er fühlt sich durch die Einnahme von Peptoactive® einfach wohler.

 

 

Maghi – die Pionistin
Maghi ist Pianistin und Hobbygärtnerin. Sie lebt seit 24 Jahren in den Höhen der Ardêche in Frankreich, und spielt pro Tag mehrere Stunden Klavier. Sie und ihr Mann nehmen seit Jahren regelmäßig Peptoactive. Setzt sie Peptoactive längere Zeit ab, spürt sie dies durch nachlassende Leichtigkeit der Klavierläufe.
Georg – der Schreiner
Schreinermeister Klemm berichtet, dass er anfangs skeptisch war, jetzt aber ein begeisterter Kunde von Peptoactive sei. Berufsbedingt muss er öfter knien. Auch hier hat das in Peptoactive enthaltene Vitamin C zur normalen Knorpelfunktion beigetragen. Er hat sogar seinem Arzt davon erzählt.

Ist die Wirksamkeit bewiesen?

Die Nonne Hildegard von Bingen empfahl bereits vor 900 Jahren: „Wer stechenden Schmerz in seinen Glidern und Gelenken fühlt  …, der sollte oft reichlich gekochte Kalbsfüße essen samt dem Fett und der Haut. Das wird den Schmerz bald vertreiben.“ Neben dieser Empfehlung aus dem 12ten Jahrhundert gibt es seit ca. 40 Jahren neue in vitro, in vivo und klinische Erkenntnisse.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Studien finden Sie hier.